Archivierter Artikel vom 19.05.2021, 12:00 Uhr
Plus
Bad Ems/Nassau

Sanierung der Bad Emser Kläranlage: Auftragsvergaben erfordern viel Aufwand

Die Werke der Verbandsgemeinde investieren weiterhin hohe Summen in die Sanierung der Bad Emser Kläranlage. Die laut VG-Bürgermeister Uwe Bruchhäuser (SPD) „relativ große Anlage“, die von ihrer Leistungsfähigkeit her die Schmutzfracht im Abwasser von 33.000 Einwohnern bewältigen kann, ist dem früheren Werkleiter zufolge in die Jahre gekommen. „Da steht noch einiges an Sanierungsmaßnahmen an“, sagte er nun in einer Sitzung des Werkausschusses. Alle Arbeiten werden im laufenden Betrieb vorgenommen. Sie zu vergeben, erweist sich allerdings als arbeitsintensiv und zeitaufwendig.

Von Carlo Rosenkranz Lesezeit: 2 Minuten