Lahnstein

Region atmet nach B 42-Sperrung auf: Diese Lehren zieht der LBM aus dem Stau-Chaos

Aufatmen bei Lahnsteiner Bürgern und Aufatmen bei Tausenden Berufspendlern: Seit Donnerstagnachmittag – und damit einen Tag früher als geplant – ist die Lahntal-Hochbrücke wieder in beide Richtungen für den Verkehr freigegeben. Die Arbeiten zur Untersuchung der Schäden an dem Bauwerk, das 1979 als Umgehungsstraße eröffnet wurde, seien abgeschlossen, teilt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Diez mit. Lediglich die Abfahrt nach Bad Ems (B 260), aus Richtung Braubach kommend, bleibt noch gesperrt, da dort weitere Untersuchungen notwendig sind.

Tobias Lui Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net