Archivierter Artikel vom 08.02.2018, 16:27 Uhr
Plus
Kaub

Rathaussturm: Weiber sind in Kaub unterwegs

Und „Zack“, da musste der Schlips von Karl-Heinz Lachmann dran glauben. Der Stadtbürgermeister von Kaub hatte keine fünf Minuten zuvor die Möhnen ins Rathaus hereingelassen, und schon machte sich Annelie über dessen seidene Krawatte her. Schnell war der Streich vergessen, und der Ortschef freute sich dann doch, dass so viele Karnevalisten gekommen waren. „Der Schwerdonnerstag ist ein toller Brauch. Das war er schon lang vor meiner Zeit. Eine beständige Gruppe besucht uns jedes Jahr aufs Neue. Also: Uff de Schwerdonnerstag!“, rief Lachmann und schenkte eifrig Sekt aus. Seine Frau verteilte währenddessen als Hexe verkleidet die Gläser an die feiernden Clowns, Vogelscheuchen, Indianer und Wiesen.

Von Sabrina Rödder Lesezeit: 1 Minuten