Archivierter Artikel vom 25.07.2010, 16:42 Uhr
Lahnstein

Premiere „Weiße Rössel“ fällt ins Wasser

Es gibt wieder ein Stück, für das sich das Anstehen lohnt. Die Burgfestspiele zeigen „Im weißen Rössl“ auf Burg Lahneck.

Lahnstein – Es gibt wieder ein Stück, für das sich das Anstehen lohnt. Die Burgfestspiele zeigen „Im weißen Rössl“ auf Burg Lahneck.

Zur Premiere des Stücks „Im weißen Rössel“ waren alle Plätze besetzt – umso bitterer für den Intendanten und Regisseur Friedhelm Hahn und seinem Ensemble, diese Premiere aufgrund des starken Regenwetters absagen zu müssen. Herrlicher Sonnenschein bot dann am Sonntag Entschädigung. Nicht nur Operettenfreunde amüsierten sich an der schönen Gschicht von der lustigen Wirtin am See.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.