Archivierter Artikel vom 17.05.2022, 11:22 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Praxistest startet in der Region: Weg frei für alternative Antriebe der Bahn?

Der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen spielen auch im Bahnverkehr eine immer größere Rolle. Verschiedene Bundesländer haben bereits neue Triebwagen bestellt, die mit Wasserstoff betrieben werden oder die elektrische Energie aus Akkumulatoren beziehen, wenn die Oberleitung fehlt. Da es bislang nur wenige zugelassene Fahrzeuge mit alternativen Antrieben gibt, fehlen Erfahrungswerte aus dem Alltagsbetrieb. Im Norden von Rheinland-Pfalz ergibt sich nun die Chance zu einem mehrjährigen Praxistest.

Lesezeit: 3 Minuten