Archivierter Artikel vom 27.04.2022, 18:00 Uhr
Plus
Schweighausen

Ponyalarm in Schweighausen: Im Stall stehen die Türen offen

Weiche Nasen, dicke Mähnen, runde Ponybäuche – es braucht nicht viel, um die Herzen von Pferdemädchen (und Pferdejungs) höher schlagen zu lassen. Wer wüsste das besser als Kerstin Ludwig, Kopf und Seele des gleichnamigen Ponyhofes in Schweighausen. Am Sonntag gibt es nach zwei Jahren Zwangspause zum ersten Mal wieder den beliebten Tag der offenen Stalltür.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 2 Minuten