Archivierter Artikel vom 07.01.2014, 09:00 Uhr
Lahnstein

Polizei trennt streitende Männer: 35-Jähriger beißt Beamten

Die Polizei hat in Lahnstein zwei 22 und 35 Jahre alte Männer trennen müssen, die sich vor der Noteinfahrt eines Krankenhauses stritten. Dabei wurde ein Polizist von dem 35-Jährigen angegriffen und in den Finger gebissen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Angreifer konnte erst mit Pfefferspray abgewehrt werden. Er selbst war von dem 22-Jährigen mit einem Messer am Hals verletzt worden.

Warum die Männer sich am Montagabend gestritten hatten, blieb zunächst unklar. Sie seien beide betrunken gewesen.