Plus
Bad Ems

Pfälzische Stammtischphilosophie am Kurpark: Gerd Kannegieser Gast des Kabaretts Casablanca

18 Monate kein Kabarett – das dürfte dem Publikum leichter gefallen sein als dem Künstler, sagte Casablanca-Intendant Josef Winkler, als er nach der Corona-Zwangspause vor dem Bad Emser Theater im Badhaus Gerd Kannegieser begrüßte. Der pfälzisch pfiffig philosophierende Bühnenkünstler war schon zur Eröffnung des damaligen Kellertheaters 1999 eine humorvolle Bank und freute sich auch zur Premiere nach Corona sehr über die 60 Gäste, die zwischen Badhaus und Kurpark im Freien Platz genommen hatten.

Von Bernd-Christoph Matern Lesezeit: 2 Minuten