Archivierter Artikel vom 21.01.2022, 08:06 Uhr
Lahnstein

Online-Karneval beim CCO: Was der Verein für seine Trockensitzung plant

Wenn die Narren nicht zum CCO kommen dürfen, dann kommt das CCO eben zu den Narren nach Hause. Die beliebte Trockensitzung des Vereins Carneval Comité Oberlahnstein wird angesichts der weiterhin angespannten Corona-Lage nicht in der Stadthalle vor Hunderten Zuschauern über die Bühne gehen. Wer sie trotzdem nicht verpassen möchte, müsse im Internet auf dem Youtube-Kanal des Vereins vorbeischauen. Das kündigt das CCO in einer Pressemeldung an.

Der inzwischen 37 Jahre alte „Fernsehkasten“ des Elften Kanals wurde wieder herausgeputzt. Sitzungspräsident Markus Krapf (links) und Nachrichtensprecher Manfred Radermacher freuen sich auf die Live-Übertragung der Online-Trockensitzung des CCO am 19. Februar.
Der inzwischen 37 Jahre alte „Fernsehkasten“ des Elften Kanals wurde wieder herausgeputzt. Sitzungspräsident Markus Krapf (links) und Nachrichtensprecher Manfred Radermacher freuen sich auf die Live-Übertragung der Online-Trockensitzung des CCO am 19. Februar.
Foto: CCO
Am Samstag, 19. Februar, beginnt um 19.22 Uhr die Liveübertragung auf der Videoplattform. Acht mal elf Minuten werden die CCO-Aktiven zur „Lohnschdener Fassenacht“ mit einem bunten Programm aus Wortbeiträgen, musikalischen und tänzerischen Einlagen auffahren, heißt es vom Verein.

Die zweite Vorsitzende des CCO, Eva Bonn, Sitzungspräsident Markus Krapf und Literat Benedikt Kadenbach basteln derzeit an dem abwechslungsreichen Abendprogramm. Die Vorbereitungen aller Mitwirkenden sind im vollen Gange. Bild- und Tonregie übernehme Matteo Müller mit seinem Unternehmen „CinClip“.

Der „Lohnschdener Jung“ Karl Krämer zähle jedes Jahr zu den Höhepunkten der Trockensitzung und hat auch für das Onlineformat zugesagt. Sein Kollege Manfred „Radscha“ Radermacher sammelt laut CCO bereits aktuelle Beiträge für seine neuesten Nachrichten aus dem Elften Kanal. Auch Hans-Georg und Konstantin Meier alias „Eule und Spiegel“ werden sich wieder rednerisch und musikalisch der großen Politik widmen.

Und Michael Münch wird in seiner „unnachahmlichen Art mit feinem Humor“ eine tolle Rolle übernehmen, so das CCO. Begleitet wird der Abend von der Sitzungsband Discover. Auch mit einem Besuch des dann amtierenden Kindertollitätenpaars dürften die Zuschauer rechnen.

Damit jeder zu Hause seine ganz persönliche Trockensitzung gestalten könne, bietet das CCO ein „Trockensitzung-to-go-Paket“ für Zuhause an. Der Inhalt: „Zahlreiche praktische Dinge, die man für den Besuch einer CCO-Trockensitzung braucht.“

Pakete können ab sofort per E-Mail an die Adresse vorstand@cco-lahnstein.de oder vor Ort bei der Wäscherei Glatt und Sauber (Adolfstraße 70) bis zum 6. Februar bestellt werden. Ab dem 11. Februar können sie dann abgeholt werden, erklärt der Verein. Darüber hinaus wird es ein Premiumpaket in limitierter Auflage geben. Weitere Informationen würden in Kürze folgen.

Der Link zur Trockensitzung auf dem CCO-Youtube-Kanal wird noch in den sozialen Netzwerken sowie auf der Internetseite www. cco-lahnstein.de bekannt gegeben. „Das Anschauen der Sitzung ist kostenlos“, betont das CCO. Doch aufgepasst: Aus aufführungsrechtlichen Gründen könne die Onlinesitzung ausschließlich live verfolgt werden. Eine Videoaufnahme wird anschließend nicht mehr zur Verfügung stehen.