Archivierter Artikel vom 19.01.2011, 17:06 Uhr
Bad Ems

Obere Römerstraße ist jetzt Parkzone

Weitgehend reibungslos ging der erste Arbeitstag mit der neuen Verkehrsführung in Bad Ems über die Bühne.

Schilder machen in der Römerstraße auf die neue Verkehrsführung aufmerksam.
Schilder machen in der Römerstraße auf die neue Verkehrsführung aufmerksam.

Bad Ems – Weitgehend reibungslos ging der erste Arbeitstag mit der neuen Verkehrsführung in Bad Ems über die Bühne.

Seit Mittwoch können Autofahrer wieder über die Straße „Am alten Rathaus“ nach links in die Römerstraße einfahren. Auch die Verkehrsrichtung der Gartenstraße wurde wieder herumgedreht, sodass man von der Viktoriaallee aus kommend nicht mehr in die Gartenstraße einbiegen kann. Die Mitrabeiter des Städtischen Bauhofes hatten bereits am Vortrag entsprechende Einbahnstraßenschilder aufgestellt. Gestern Morgen zeigte sich, dass zwei Schilder  nicht ausreichen, um Autofahrer wachzurütteln. Jetzt warnen zusätzliche Schilder mit der Aufschrift „Geänderte Verkehrsführung“ vor Geisterfahrten.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der RLZ.