Archivierter Artikel vom 16.01.2013, 08:47 Uhr

Neun Schneeunfälle machen Polizei Lahnstein viel Arbeit

Lahnstein/Braubach – Frau Holle bescherte der Polizeiinspektion Lahnstein einen arbeitsreichen Dienstag.

Mit dem einsetzenden Schneefall krachte es mit neun Verkehrsunfällen überdurchschnittlich oft auf den Straßen.

Dabei blieb es glücklicherweise meist bei Sachschäden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der L333 am Dienstagnachmittag bei Dachsenhausen wurde eine 54-Jährige Autofahrerin leicht verletzt, als sie mit ihrem VW auf schneeglatter Fahrbahn nach rechts in den unbefestigten Straßengraben geriet und ihr PKW sich anschließend überschlug.

Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Fahrerin suchte selbständig einen Arzt auf.

Da auch in den nächsten Tagen mit glatten Straßen zu rechnen ist, bittet die Polizei alle Autofahrer um eine angepasste Fahrweise.