Archivierter Artikel vom 25.11.2020, 17:30 Uhr
Lahnstein

Neues Buch von Michael Eisenbarth: Werk zeigt erstmals alle mittelalterlichen Gebäude in Lahnstein auf

Er hat ein Faible fürs Mittelalter, ganz besonders für Spuren dieser Epoche in seiner Heimatstadt Lahnstein. Bei Stadtführungen, die Michael Eisenbarth regelmäßig anbietet, teilt er sein Wissen, das er über die Jahre gesammelt und erforscht hat. Wissen für ein ganzes Buch eigentlich. Und genau diesen Plan hat der Hobbyhistoriker, der die Liebe zur Heimatgeschichte von Vater Willi Eisenbarth geerbt hat, jetzt verwirklicht: Michael Eisenbarths mehr als 220 Seiten starkes Buch mit dem Titel „Spuren des Mittelalters in Lahnstein“ ist noch druckfrisch und bietet die Geschichte und die detaillierte Beschreibung aller Bauwerke Lahnsteins, die noch Zeugen des Mittelalters sind.

Karin Kring Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net