Archivierter Artikel vom 28.01.2022, 12:24 Uhr
Nastätten/Hainau

Neues Angebot in der VG Nastätten: Trauung auf Hof Wendenius möglich

Die standesamtliche Hochzeit gehört zweifelsohne zu den ganz besonderen Tagen. Nicht zuletzt aus diesem Grund legen Paare immer größeren Wert auf entsprechendes Ambiente in festlicher Atmosphäre. Die Verbandsgemeinde Nastätten freut sich, ab Februar einen weiteren Trauraum in ihr Angebot aufnehmen zu können.

Die Eigentümerin des Hofes Wendenius, Christine Hempelmann (2. von links), mit Bürgermeister Jens Güllering und den beiden Standesbeamten Silke Schmidt (links) und Alexander Lehn (rechts) bei der Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung.  Foto: privat
Die Eigentümerin des Hofes Wendenius, Christine Hempelmann (2. von links), mit Bürgermeister Jens Güllering und den beiden Standesbeamten Silke Schmidt (links) und Alexander Lehn (rechts) bei der Unterzeichnung der Nutzungsvereinbarung.
Foto: privat

Vor wenigen Wochen unterzeichnete Bürgermeister Jens Güllering die Vereinbarung zur Nutzung der ehemaligen Scheune des stilvollen Hofes Wendenius im Ortskern von Hainau gemeinsam mit der Eigentümerin Christine Hempelmann. Der liebevoll restaurierte Hof bietet alle Möglichkeiten, die für ein tolles Event denkbar sind. Kern der standesamtlichen Eheschließung wird die 140 Quadratmeter große, ebenerdige Scheune sein. Sie bietet Platz für 50 bis 60 Personen. „Dieser Raum dient der Verbandsgemeinde ab sofort als offizieller Trauraum“, so Bürgermeister Jens Güllering. Die Eheschließenden können bei der Anmeldung selbst entscheiden, ob sie neben der eigentlichen Trauung auch weitere Angebote des Hofes nutzen. So bieten Schlafhaus und Kinderhaus sowie der weitläufige Hof ein tolles Ensemble zum Feiern. Mit der Anmeldung zur Eheschließung im Standesamt der VG Nastätten wird der Kontakt zur Eigentümerfamilie hergestellt. Dort können dann alle weiteren Details individuell besprochen und geplant werden. Im Blauen Ländchen kann überdies im Barocksaal des Klosters Schönau in Strüth, in der Museumskneipe im Regionalmuseum in Nastätten oder im Ratssaal des Bürgerhauses geheiratet werden.

Alle Informationen zur standesamtlichen Eheschließung über Internet www.vgnastaetten.de/ver waltung/buergerservice/standes amt sowie Telefon 06772/802-25 oder -28.