Archivierter Artikel vom 23.04.2010, 18:23 Uhr
Nassau

Nassau sucht neuen Förster

Veränderungen an der Spitze des Forstreviers Nassau sollen unter anderem den städtischen Haushalt entlasten. Sechs Ortsgemeinden müssen zustimmen.

Veränderungen an der Spitze des Forstreviers Nassau sollen unter anderem den städtischen Haushalt entlasten. Sechs Ortsgemeinden müssen zustimmen.

Die Stadt Nassau strebt an, die Beförsterung des Waldes einem Angestellten zu übertragen. Bei zwei Enthaltungen der SPD-Vertreter hat der Hauptausschuss am Donnerstagabend dem Stadtrat empfohlen, aus der Beförsterung durch Beamte des Landes auszusteigen. Damit widersprach das Gremium der von FWG Forum initiierten Empfehlung des Forstausschusses, in der staatlichen Beförsterung zu bleiben und die Zahl der Reviere in der Verbandsgemeinde von drei auf zwei zu reduzieren.

Mehr lesen Sie in der Wochenendausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung