Archivierter Artikel vom 17.02.2015, 17:05 Uhr
Nochern

Narren machen Nochern unsicher

Zahlreiche Narren hatten beim Karnevalsumzug in Nochern ihren Spaß.

Die „Dachköpp“ begeisterten mit einem überdimensionalen 50´s American Diner. Da durfte eine riesige Pommes-Tüte natürlich nicht fehlen.

Saskia Daubach-Metz

Die „Broosems“ ließen mit einem riesigen Bobby Car die Herzen von Klein und Groß höher schlagen.

Saskia Daubach-Metz

Die Clowns-Mädchen aus dem Neubaugebiet brachten mit ihren Kostümen viel Farbe in den Umzug. Mit lauten Helau-Rufen heizten sie die Stimmung an.

Saskia Daubach-Metz

Die Garde aus St. Goarshausen verzauberte mit ihren tollen Kostümen und legte auch den ein oder anderen Tanz auf das Parkett.

Saskia Daubach-Metz

Die Kirmeskönige Dachsenhausen hatten keine Kosten und Mühen gescheut, ein fahrbares Schiff zu bauen. Im Gegensatz zu ihrem Vorbild „Titanic“ erlitten sie aber keinen Schiffbruch.

Saskia Daubach-Metz

Die Horror-Serie des Jahres ist zweifelsohne „The Walking Dead“. Die Gruppe „Waarnersch“ setzte das Zombie-Spektakel gekonnt um.

Saskia Daubach-Metz

Die Werschbachklobber Lykershausen sorgten wieder für Stimmung pur und animierten die Zuschauer zum Mitsingen und Mittanzen.

Am Veilchendienstag zogen die bunten Truppen durch die Gemeinde und verbreiteten Frohsinn. Mehr in unserer Bildergalerie.