Archivierter Artikel vom 06.05.2021, 09:14 Uhr
Plus
Nastätten

Nachbau von Waggons für Nastätter Denkmallok geplant: Lok-Sammler sucht nach Konstruktionsplänen

An einem sonnigen Tag im Juli 2017 rückten gleich zwei Tieflader mit Kran an, um die Nastätter Denkmallok von ihrem Podest an der Brückwiese zu heben. Ein ähnliches Spektakel mit Kranlastwagen ereignete sich Ende letzten Jahres, als der neue niederländische Eigentümer der Lok am Hafengelände in St. Goarshausen vier Mulden der einstigen Nassauischen Kleinbahn abholen ließ. Er hat sein Sanierungsvorhaben ausgeweitet – für die Nastätter Lok will er zwei der Doppelmuldenwaggons nachbauen lassen. Nun ist er auf der Suche nach Konstruktionsplänen.

Von Winfried Ott Lesezeit: 4 Minuten