Archivierter Artikel vom 16.03.2021, 19:29 Uhr
Plus
Mittelrhein

Nach Felssturz am Mittelrhein: Da war richtig viel Glück im Spiel

Die Region ist an einer echten Katastrophe vorbeigeschrammt, die auch hätte Menschenleben kosten können: Dies macht Dr. Kai Mifka, der stellvertretende Leiter des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez, einen Tag nach dem massiven Felsrutsch zwischen Kestert und St. Goarshausen-Ehrental gegenüber unserer Zeitung deutlich.

Von Tobias Lui Lesezeit: 4 Minuten
+ 16 weitere Artikel zum Thema