Archivierter Artikel vom 14.10.2020, 16:12 Uhr
Plus
Arzbach

Nach Explosion in Arzbach: 54-Jähriger ist in U-Haft

Nach der verheerenden Explosion in Arzbach, bei der am Dienstag vergangener Woche ein Haus zerstört wurde und umliegende Gebäude Schaden nahmen, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den 54 Jahre alten Mann, der in dem Haus lebte. Ihn hatten Ersthelfer der Feuerwehr verletzt aus den Trümmern gerettet. Die Ermittler werfen dem Mann vor, dass er eine Sprengstoffexplosion herbeiführte, zudem stehen die Vorwürfe der Brandstiftung und des Zerstörens von Bauwerken im Raum.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema