Archivierter Artikel vom 18.05.2021, 06:00 Uhr
Pohl

Nach coronabedingtem Lockdown: Das Limeskastell ist wieder geöffnet

Die beschlossenen Lockerungen nach der besonders entbehrungsreichen Zeit innerhalb der Corona-Pandemie haben auch das Limeskastell Pohl erreicht. Seit Christi Himmelfahrt ist wieder geöffnet – und zwar von freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr sowie an Feiertagen. Gewisse Auflagen müssen die Verantwortlichen jedoch weiterhin erfüllen und die Besucher auch beachten.

Die QR-Codes ermöglichen es, im Limeskastell Informationen aufs Smartphone zu laden.
Die QR-Codes ermöglichen es, im Limeskastell Informationen aufs Smartphone zu laden.
Foto: Archiv/Thomas Steffen

So dürfen sich maximal 30 Personen gleichzeitig in der Anlage aufhalten. Ferner besteht Maskenpflicht, Hände sind zu desinfizieren, Abstand ist einzuhalten. Es besteht ein ausgeschilderter Einbahnverkehr, sodass Begegnungen vermieden werden.

Die Gastronomie ist im Kiosk-to-go-Modus, sodass die Besucher sich so mit Getränken erfrischen und auch Kleinigkeiten zum Essen erhalten können. Zu erwähnen ist noch, dass das Limeskastell während der rheinland-pfälzischen Pfingstferien von Montag, 24. Mai, bis Sonntag, 6. Juni, ebenfalls geöffnet ist.

Für alle Neugierige: Es gibt einen elektronischen Gästeführer, mit dem man das Kastell mit dem eigenen Smartphone erkunden kann, weil persönliche individuelle Führungen durch die Gästeführer coronabedingt zurzeit nicht möglich sind. Aber vielleicht ist auch das in Kürze wieder möglich. Parkplätze, Stellplätze für Wohnmobile und Wanderparkplätze sind vorhanden.

Anne Haigis wird im Juni auftreten

Ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen des elektronischen Gästeführers „comes electronicus“, sondern auch, weil die Anlage optisch herausgeputzt worden ist. Vieles erscheint in einem neuen Glanz.

Es ist noch zu erwähnen, dass am Samstag, 12. Juni, um 20 Uhr auch die Reihe „Kultur im Kastell“ wieder starten kann, und zwar mit einem Konzert der wunderbaren Anne Haigis. Sie konnte eine restlos ausverkaufte „basilica“ schon im Februar 2019 vollkommen begeistern. Jetzt gibt es auf vielfachen Wunsch ein weiteres Konzert mit ihr.

Leider wird wahrscheinlich nur eine begrenzte Zahl von Fans und „Endlich-wieder-Kultur-Genießende“ zugelassen sein. Interessierte können Kartenreservierungen ausschließlich per E-Mail (officium@limeskastell-pohl.de) oder unter Telefon 06772/968 07 68 vornehmen. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Reservierungseingangs vergeben. Bei einer Absage des Konzerts wird rechtzeitig informiert.