Archivierter Artikel vom 14.10.2018, 19:35 Uhr
Singhofen/Nassau

Motorradfahrer bei Nassau schwer verletzt

Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Wiesbaden ist am Sonntag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

B 260 war drei Stunden halbseitig gesperrt.
B 260 war drei Stunden halbseitig gesperrt.

Der junge Mann war mit seinem Motorrad auf der B 260 zwischen Singhofen und Nassau unterwegs. In einer Rechtskurve setzte er mit der Fußraste des Motorrads auf und kam dadurch zu Sturz. Er rutschte in ein entgegenkommendes Auto einer 19-jährigen Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Nassau und prallte dann gegen den Unterfahrschutz der Leitplanke.

Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Wiesbaden geflogen werden.

Die Bundesstraße 260 musste für drei Stunden einseitig gesperrt werden, die Polizei regelte den Verkehr. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.