Archivierter Artikel vom 01.07.2010, 13:25 Uhr
Mittelrhein

Mittelrheinkirsche soll wieder populär werden

Der Kirschenanbau war einst im Welterbetal sehr bedeutend. Das verdeutlichen Namen wie „Perle von Filsen“ oder „Bopparder Krächer“.

Mittelrhein – Der Kirschenanbau war einst im Welterbetal sehr bedeutend. Das verdeutlichen Namen wie „Perle von Filsen“ oder „Bopparder Krächer“.

Der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal hat sich zum Ziel gesetzt, „die Kirsche in dieser Landschaft heimisch zu machen, wie sie es einmal war“, erklärt Verbandsvorsteher und Landrat Günter Kern.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.