Archivierter Artikel vom 10.08.2015, 16:12 Uhr
Plus
Koblenz

Missbrauchsprozess vertagt: Angeklagter benötigt ärztliche Untersuchung

Ein Stiefvater (61) und seine Frau (42) aus dem Rhein- Lahn-Kreis stehen vor dem Landgericht, weil sie ihre Tochter über 200 Mal missbraucht und zum Sex gedrängt haben sollen. Sie sollen die Taten zudem teils gefilmt und fotografiert haben, um die Aufnahmen zu verkaufen. Jetzt wurde der Prozess wegen des schlechten Gesundheitszustands des Mannes vertagt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema