Plus
Lorch

Miniatur-Ausstellung in Lorch: Läden mit der Laubsäge geschaffen

„Die Erwachsenen kriegen wieder Kinderaugen“, wünscht sich Friederike Schmidt, die im Lorcher Robert-Struppmann-Museum derzeit eine ganz besondere kleine Ausstellung zeigt. „Zauberhafte Miniaturwelt“ ist die betitelt. Zwölf Läden im Kleinformat reihen sich dort aneinander. In der Mitte des Raumes ist ein Weihnachtsmarkt zu sehen, und eine Postkutsche hat ebenfalls ihren Platz gefunden.

Von Thristen Stötzer
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 20:00 Uhr