VG Nastätten

Millionen-Investition in Sportstätten zeigt Wirkung: Nastätter IGS bietet Leistungskurs an

Die Sanierung der zentralen Sportanlage der Verbandsgemeinde Nastätten im vergangenen Jahr zeigt Wirkung: Erstmals in der Geschichte der IGS Nastätten wird für das kommende Schuljahr ein Sport Leistungskurs angeboten.

Lesezeit: 1 Minute
Große Freude im November 2021: Die Zentrale Sportanlage wurde übergeben.
Große Freude im November 2021: Die Zentrale Sportanlage wurde übergeben.
Foto: VG Nastätten

„Die sanierte Sportanlage bietet beste Voraussetzungen, sodass wir nun unser Kursangebot um den neuen Leistungskurs erweitern können“, freut sich Schulleiter Ulrich Landes. Die Verbandsgemeinde Nastätten hat für die Sanierung rund 1,4 Millionen Euro in die Hand genommen, „eine Investition, die sich in mehrerlei Hinsicht auszahlt“, so Bürgermeister Jens Güllering.

Die Sportanlage ist nicht nur bei der IGS beliebt. Auch die Grundschule „Blaues Ländchen“, zahlreiche Vereine und immer häufiger auch Privatpersonen nutzen die Anlage, um sich sportlich zu betätigen.

Und genau so ist es auch gedacht. „Die sanierte Anlage soll Lust auf Bewegung wecken und steht allen Vereinen, Gruppen und Privatpersonen nach den Benutzungsregelungen zur Verfügung“, so der Bürgermeister. „Dass nun die IGS ihr Fächerportfolio um einen Sport-Leistungskurs ergänzen kann, erfreut uns natürlich sehr“, ergänzt Güllering.

Jetzt hofft die Verbandsgemeinde auf eine baldige Fertigstellung der Sanierungsarbeiten in der benachbarten Sporthalle des Rhein-Lahn-Kreises.

Denn auch diese Halle ist wichtig für den Schul- und Vereinssport. Darüber hinaus werden die Umkleide- und Sanitärräume auch von den Nutzern des Sportplatzes genutzt.

„Sobald die Halle fertig saniert ist, werden wir eine offizielle Eröffnung der zentralen Sportanlage feiern“, blickt Jens Güllering in die Zukunft. Dabei denkt die Verbandsgemeinde an verschiedene Attraktionen, wie zum Beispiel verschiedene Fußballspiele, aber auch die gemeinsame Abnahme des Deutschen Sportabzeichens soll ein publikumswirksamer Teil der Veranstaltung sein, zusätzlich zum unterhaltsamen Rahmenprogramm. So will man an diesem Tag allen, die sie noch nicht besucht haben, zeigen, wie attraktiv die neue Sportanlage ist und dass sie Spaß macht zum körperlichen Training und Treffen mit Gleichgesinnten.

Die Sanierung des Sportplatzes der Verbandsgemeinde konnte bereits im November 2021 abgeschlossen werden. Neben den Mitteln der Verbandsgemeinde wurde die Maßnahme auch vom Land und vom Rhein-Lahn-Kreis als Schulträger finanziell unterstützt. red

Archivierter Artikel vom 23.01.2023, 18:00 Uhr