Archivierter Artikel vom 01.07.2016, 17:26 Uhr
Holzhausen

Mehrere Feuerwehreinheiten im Einsatz: Wohnung in Holzhausen brannte

Ein Brand in der Gartenfeldstraße in Holzhausen alarmierte am gestrigen Freitagvormittag mehrere Feuerwehreinheiten aus dem Blauen Ländchen. Das Feuer hat eine Etage eines Mehrfamilienhauses unbewohnbar gemacht und große Schäden angerichtet.

Mehr als 20 Wehrleute waren in Dausenau im Einsatz.
Mehr als 20 Wehrleute waren in Dausenau im Einsatz.
Foto: dpa

Eine Anwohnerin wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Alarm rief die Feuerwehren gegen 9.30 Uhr an den Einsatzort. Einheiten aus Holzhausen, Nastätten, Obertiefenbach und Miehlen waren im Einsatz. Sie konnten den Brand in einer Wohnung löschen, allerdings ist laut Polizeimitteilung das gesamte Obergeschoss des Hauses verrußt beziehungsweise ausgebrannt. Bis zum frühen Nachmittag waren die Wehrleute im Einsatz.

Über die genaue Ursache für den Brand konnte bisher noch nichts gesagt werden. Im Laufe des kommenden Montags wird die Kriminalpolizei die Untersuchungen vor Ort aufnehmen.