Archivierter Artikel vom 12.09.2010, 13:44 Uhr
Patersberg

Mehr Geld fürs Gemeinschaftshaus

Die Sanierung eines alten Gebäudes hält oft unangenehme Überraschungen bereit. Das war beim Patersberger Gemeinschaftshaus nicht anders.

Patersberg – Die Sanierung eines alten Gebäudes hält oft unangenehme Überraschungen bereit. Das war beim Patersberger Gemeinschaftshaus nicht anders.

Das Dorfgemeinschaftshaus in Patersberg – „Uus gut’ Stubb“, wie die Patersberger es nennen – wird saniert, renoviert und ausgebaut. 2007 waren der Gemeinde von der Landesregierung 249 000 Euro zur „Sanierung und Funktionsverbesserung des Dorfgemeinschaftshauses“ bewillig worden. Dem Bescheid lagen zuwendungsfähige Kosten in Höhe von 380 000 Euro zugrunde. Nicht vorhersehbar stellte sich heraus, dass der Holzdielenboden des ehemaligen Schulsaals verrottet war. Boden und Bühne mussten deshalb erneuert werden: Das verursachte zusätzliche Kosten, und die Gemeinde beantragte weitere Zuwendungen beim Land.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.