Plus
Rhein-Lahn

Marodes Gebäude des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums: Finaler Abriss soll 2023 erfolgen

Der Kreisausschuss steht weiterhin voll hinter dem Wilhelm-Hofmann-Gymnasium. Bei der jüngsten Sitzung sprach sich das Gremium einstimmig dafür aus, die notwendigen Schritte für einen Teilneubau der Schule weiterzugehen – und das, obwohl die Kosten für einen Abriss und Teilneubau des maroden Altbaus massiv steigen dürften.

Von Markus Eschenauer Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema