Archivierter Artikel vom 04.05.2014, 14:51 Uhr
Bad Ems

Mann schwer verletzt in Minibagger eingeklemmt

Bei einem Unfall mit einem Minibagger ist ein Mann am Sonntagmittag nahe der Bundesstraße 261 bei Bad Ems schwer verletzt worden. Der 53-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht.

Bei einem Unfall mit einem Minibagger ist ein Mann am Sonntagmittag nahe der Bundesstraße 261 bei Bad Ems schwer verletzt worden.

Sascha Ditscher

Der 53-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht.

Sascha Ditscher

Bei Baggerarbeiten auf einer abschüssigen Wiese war der Bagger umgekippt. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt.

Sascha Ditscher

Der Mann, selbst aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ems, konnt aber noch selbst per Handy Hilfe rufen.

Sascha Ditscher

Seine Kameraden mussten ihn befreien und an die Rettungskräfte übergeben.

Sascha Ditscher

Sascha Ditscher

Rheinland-Pfalz/ Mitglieder der Feuerwehr bergen am Sonntag (04.05.14) bei Bad Ems (Rhein-Lahn-Kreis) einen Minibagger nach einem Arbeitsunfall nahe der Bundesstrasse 261 (B261) – Graeveheid. Der Fahrzeugfuehrer war mit dem Minibagger in einer abschuessigen Wiese umkippt und wurde im Minibagger eingeklemmt. Der Mann wurde nach der Rettung durch die Feuerwehr dem Rettungsdienst uebergeben und anschliessend mit dem Rettungshubschrauber (Christoph 23) ins Bundeswehrzentralkrankenhaus (BwZKrhs) nach Koblenz geflogen. Foto: Sascha Ditscher

Bei Baggerarbeiten auf einer abschüssigen Wiese war der Bagger umgekippt. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt. Der Mann, selbst aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ems, konnt aber noch selbst per Handy Hilfe rufen. Seine Kameraden mussten ihn befreien und an die Rettungskräfte übergeben.