Archivierter Artikel vom 03.12.2017, 18:13 Uhr
Plus
Lahnstein

Märkte in Lahnstein: Lichterglanz in der Hintermauergasse

Es weihnachtet in Lahnstein. Die ersten drei kleinen Adventsmärkte öffneten am Wochenende ihre Stände und boten allerlei Selbstgemachtes und selbst zubereitete Leckereien für die Besucher, die sich beim Schein von Kerzenlicht und Weihnachtsbeleuchtung auf den ersten Advent und die vorweihnachtliche Zeit einstimmen ließen. Leckerer Punsch und Glühwein luden im romantischen Licht des festlich beleuchteten Pulverturms zum Markt der Närrischen Turmgarde (NTG), für den die Mitglieder wieder lange gebastelt hatten und schöne handgemachte Dinge anboten. Unterstützt wurden sie von den Möhnen Immerfroh, die ebenso wie die NTG den Erlös für ihre Vereinsarbeit verwenden. Zu den Klängen des Posaunenchors konnten die Besucher nur wenige Meter weiterspazieren zum Markt am Bürgerturm, wo es vom Backesbrot über Strickwaren, Pralinen, Dekoartikel fürs Fest ebenfalls ausschließlich Handgemachtes gab. Die Anwohner lockten mit liebevoll gestalteten Ständen und weihnachtlicher Atmosphäre, sodass die Besucher gerne verweilten und sich bei Schnee bei Glühwein wärmten. Der Erlös kommt einem guten Zweck zu.

Von Karin Kring Lesezeit: 1 Minuten