Archivierter Artikel vom 02.10.2014, 11:29 Uhr
Lahnstein

Lkw auf Rheinhöhenweg verunglückt: Behinderungen im Berufsverkehr

Ein umgekippter Lastwagen blockierte bis zum Donnerstagvormittag den Rheinhöhenweg bei Lahnstein. Dadurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu Behinderungen.

Ein umgekippter Lkw blockierte seit der Nacht den Rheinhöhenweg aus Richtung Kurzentrum Lahnstein kommend in Richtung Innenstadt. Foto: Polizei

Der Lkw war in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen. Foto: Polizei

Der Lkw war in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen. Foto: Polizei

In der Nacht zum Donnerstag befuhr der Lastwagen die K 68 (Rheinhöhenweg) vom Lahnsteiner Kurzentrum kommend in Richtung Innenstadt. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und kippte um. Die Polizei vermutet, dass er mit überhöhter Geschwindigkeit in der Tempo-30-Zone unterwegs war.

Bei dem Unfall, der sich gegen 1.15 Uhr ereignete, wurde der Lkw-Tank leicht beschädigt, einige Liter Dieselkraftstoff drangen ins Erdreich. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 48-Jährigen in ein Koblenzer Krankenhaus.

Während der Bergungsmaßnahmen, die sich bis zum Donnerstagmittag hinzogen, musste die K 68 voll gesperrt werden. Hierdurch kam es zu Verkehrsstörungen, insbesondere im morgendlichen Berufsverkehr. Der Sachschaden wird auf 70.000 Euro geschätzt. Im Einsatz war neben der Polizei Lahnstein noch die Straßenmeisterei Bad Ems sowie die Feuerwehr Lahnstein.