Archivierter Artikel vom 04.04.2019, 06:00 Uhr
Plus
Bad Ems

Live am Südpol: Goethe und die Geisterteilchen

Jahrtausende altes Eis, tödliche Kälte und Geisterteilchen: Das klingt nach einem extrem spannenden Thriller. Tatsächlich aber handelt es sich um den Alltag am IceCube Neutrino Observatory, das Teil der Amundsen-Scott-Forschungsstation am Südpol ist. Wie spannend die Arbeit in der Antarktis ist und wie lange sich so ein polarer Winter hinziehen kann, das erfuhren jetzt Schüler des Goethe-Gymnasiums aus erster Hand, denn sie konnten über eine Videokonferenz live mit den Forschern sprechen, die gerade ein halbes Jahr abgeschottet vom Rest der Welt im ewigen Eis verbringen.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 3 Minuten