Lahnstein

Lebensgefahr: Feuerwehrboot in Lahnstein manipuliert – Anzeige gegen Unbekannt erstattet

Fassungslosigkeit bei Lahnsteins Feuerwehrkameraden: Ein oder mehrere Unbekannte haben die Treibstoffleitung des Mehrzweckbootes der Truppe durchtrennt – nur durch Zufall ist der durchschnittene Schlauch im Rahmen einer routinemäßigen Untersuchung entdeckt worden. Wären die Wehrleute im Einsatz gewesen, hätte dies lebensgefährliche Folgen haben können. Die Feuerwehr hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet und hofft auf Hinweise.

Tobias Lui Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net