Archivierter Artikel vom 02.07.2021, 11:07 Uhr
Plus
Holzhausen

Landschaftssprüherei am Buswartehäuschen: Graffiti-Künstler Sebastian Schmidt macht aus Unterstand ein Kunstwerk

In Holzhausen ist aus einem Beton-Buswartehäuschen ein Kunstwerk geworden. Eine ins Abendrot getauchte Landschaft schmückt nun das Häuschen an der Ecke Ringstraße/Langgasse. Angestoßen hat das Projekt die Arbeitsgruppe „Unser Dorf hat Zukunft“. Umgesetzt hat es der Graffiti-Künstler Sebastian Schmidt, der seine Leidenschaft vor Jahren zum Beruf gemacht hat. Warum er den Auftrag nicht ablehnen konnte und was hinter dem Landschaftsmotiv steckt, erzählt Schmidt im Gespräch mit unserer Zeitung.

Von Cordula Sailer Lesezeit: 4 Minuten