Archivierter Artikel vom 31.01.2017, 17:40 Uhr
Plus
Mittelrhein

Landrat Bröhr: Laut Gutachten ist Mittelrheinbrücke eine Angelegenheit des Landes

Nächster Paukenschlag im Streit um die Mittelrheinbrücke: Während die Mehrheit der Brückenbefürworter im Rhein-Lahn-Kreis hofft, dass bei der Sitzung des Kreistags Rhein-Hunsrück am 20. Februar mit Verkehrsminister Wissing (FDP) endlich auch das Gremium in Simmern dem Start des Raumordnungsverfahrens zustimmt, hat Landrat Marlon Bröhr (CDU) am Dienstag ein Rechtsgutachten veröffentlicht, welches aus seiner Sicht den Schluss nahelegt, dass die Mittelrheinbrücke „kein kommunales Projekt sein darf“.

Volker Boch Lesezeit: 4 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema