Archivierter Artikel vom 26.02.2018, 16:25 Uhr
Plus
Dörscheid

Landesveterinäramt untersucht: Fuchs ohne Scheu besuchte Gärten in Dörscheid

Ein Wanderer der besonderen Art zeigte sich in den vergangenen Tagen immer wieder in Dörscheid: Er wandelte nicht auf zwei Beinen auf dem Rheinsteig, sondern auf allen Vieren durch Vorgärten. Mit seinem roten Fell stand er am Wegesrand und zeigte nur wenig Ambitionen, die Flucht zu ergreifen. Mehrere Bürger meldeten Jagdpächter Herbert Napp den außergewöhnlichen Besuch, zuletzt am vergangenen Sonntag.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 2 Minuten