Archivierter Artikel vom 09.11.2020, 20:00 Uhr
Kestert

Lärmschutz: Kesterter fühlen sich verschaukelt

Der Schutz gegen Bahnlärm im Mittelrheintal soll verbessert werden. Als kurzfristige Abhilfe will die DB Netz AG dafür an vielen Stellen im Mittelrheintal Lärmschutzwände errichten. Im Grunde eine begrüßenswerte Maßnahme. Aber nicht überall sind die Anwohner mit diesen Schallschutzwänden einverstanden. In Kamp-Bornhofen lehnte man diese Pläne zum Teil ab, in Kestert fühlen sich die Bürger von der DB Netz AG sogar regelrecht verschaukelt, wie Ortsbürgermeister Uwe Schwarz es beschreibt. Er schildert warum.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net