Archivierter Artikel vom 13.03.2016, 22:42 Uhr
Lahnstein

Kurioser Stimmzettel: Prinzenpaar gewählt

Rainer Bornschier, einer von Hunderten ehrenamtlichen Wahlhelfern im Kreis, staunte ganz schön, als er diesen Stimmzettel aufmachte:

Wahlhelfer Rainer Bornschier mit dem skurrilen Wahlzettel. Foto: Lui
Wahlhelfer Rainer Bornschier mit dem skurrilen Wahlzettel.
Foto: Lui

Lahnstein. Rainer Bornschier, einer von Hunderten ehrenamtlichen Wahlhelfern im Kreis, staunte ganz schön, als er diesen Stimmzettel aufmachte:

Ein Witzbold hatte Bilder des aktuellen Lahnsteiner Prinzenpaares, Prinz Michael IV. und Lahno-Rhenania Silke I., auf den Zettel geklebt – und seine Stimme somit ungültig gemacht. Abgesehen davon lief in den 14 allgemeinen und vier Lahnsteiner Briefwahlbezirken alles nach Plan, wie Oberbürgermeister Peter Labonte unserer Zeitung sagte. Bemerkenswert: Mit 3617 stimmte fast ein Drittel der Stimmberechtigten in Lahnstein per Briefwahl ab. tl