Archivierter Artikel vom 14.03.2012, 14:52 Uhr
Rhein-Lahn

Kulturfestival soll ganze Lahn-Region umfassen

Mit fast 50 Veranstaltungen wird in diesem Jahr eines der großen Projekte des Kultursommers zwischen Lahnstein und dem Limburger Stadtteil Dietkirchen entlang der Lahn stattfinden.

Rhein-Lahn – Mit fast 50 Veranstaltungen wird in diesem Jahr eines der großen Projekte des Kultursommers zwischen Lahnstein und dem Limburger Stadtteil Dietkirchen entlang der Lahn stattfinden.

Sieben Orte sind für die Konzerte, Lesungen, Vorträge und Wanderungen vorgesehen. Der Auftakt am 13. Mai ist jedoch in Kobern-Gondorf an der Mosel, denn der Titel der Reihe „Gegen den Strom“ hat seinen Ursprung in der Legende über den Heiligen Lubentius. Dieser hatte im 4. Jahrhundert an der Lahn missioniert und wurde an der Mosel begraben. Sein Leichnam soll von einer Flut fortgespült und gegen den Strom lahnaufwärts bis Dietkirchen getrieben worden sein. Dort findet „Gegen den Strom“ am 2. Oktober seinen Abschluss. Das Land unterstützt das Vorhaben mit 25 000 Euro, Ministerin Doris Ahnen hat die Schirmherrschaft übernommen. crz

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie am Donnerstag in der Rhein-Lahn-Zeitung.