Plus
Nastätten

Kreuzchen machen wie die Großen: Schüler stimmen bei Juniorwahl für ihren Bundestag

„Keine zwei Kreuze für zwei Typen, außer du willst den Stimmzettel ungültig machen“, erklärt Yared vom Wahlvorstand. Gleich schickt er hinterher, dass das Recht zu wählen etwas Besonderes ist, auf das man nicht einfach verzichten wollte. Doch die Regel mit den zwei Stimmen, die aber nicht in einer Spalte landen sollten, ist schon noch etwas erläuterungsbedürftig bei der Juniorwahl in der IGS in Nastätten.

Von Thorsten Stötzer Lesezeit: 3 Minuten