Archivierter Artikel vom 18.11.2020, 19:56 Uhr
Plus
Lahnstein

Klagen gegen die Bahn, Spende für die Stadt: Bahnunglück bleibt Daueraufreger in Lahnstein

Der eigens vom Rhein-Lahn-Kreis beauftragte Gutachter lobte die bisherigen Maßnahmen der Bahn („In kurzer Zeit viel geleistet.“), eine Bürgerinitiative verklagt das ehemalige Staatsunternehmen – und die Stadt Lahnstein erhält eine Spende in Höhe von 10.000 Euro für mögliche künftige juristische Auseinandersetzung mit eben dieser Bahn: Das verheerende Unglück am Niederlahnsteiner Bahnhof zieht weiter seine Kreise. Ein Überblick.

Von Tobias Lui Lesezeit: 3 Minuten
+ 31 weitere Artikel zum Thema