Archivierter Artikel vom 22.10.2013, 17:19 Uhr
Kamp-Bornhofen

Kamp-Bornhofen: Laster kippt Mitten im Hang um

Glück im Unglück hatte am Dienstag der Fahrer eines Sattelaufliegers in der Rheingemeinde Kamp-Bornhofen: Beim Abkippen von Lavaschutt als Untergrund für ein Haus in der Straße Im Höllchen verlor der Laster gegen 14.15 Uhr den Halt und kippte in der abschüssigen Straße zur Seite.

Der Laster kippte um – der Fahrer blieb unverletzt.
Der Laster kippte um – der Fahrer blieb unverletzt.
Foto: Tobias Lui

„Plötzlich schaukelte es, dann ging es ganz schnell“, berichtete der Fahrer gegenüber unserer Zeitung. „Ich konnte mich gerade noch festhalten.“ Zum Glück passierte ihm nichts. Der Unfall löste aber einen größeren Feuerwehreinsatz aus: 15 Wehrleute aus Kamp-Bornhofen und 10 Einsatzkräfte aus Lahnstein waren vor Ort.

„Zunächst müssen sämtliche Flüssigkeiten wie Diesel und Öl aus dem Fahrzeug gepumpt werden“, erklärte Kamp-Bornhofens Wehrleiter Manfred Breitbach. Am Abend war noch nicht klar, wann der auf der Seite liegende Lkw durch einen Kranwagen geborgen werden kann. tl