Archivierter Artikel vom 04.08.2021, 06:00 Uhr
Plus
Bad Ems

Innenausbau läuft auf Hochtouren: Therme-Hotel in Bad Ems biegt jetzt auf die Zielgerade

Die haushohe Fensterfront sitzt und gibt den Blick frei in die Flure des neuen Therme-Hotels in der Viktoriaallee in Bad Ems. Während sich außen sonst in den vergangenen Tagen und Wochen nicht mehr viel getan hat, brummt’s drin um so geschäftiger. Das Bauprojekt, das sich die Schweizer Investoren der Kannewischer Holding AG 28 Millionen Euro kosten lassen (inklusive dem bereits eröffneten Parkhaus), biegt auf die Zielgerade.

Von Michaela Cetto Lesezeit: 3 Minuten