Plus
Rhein-Lahn

Impfstoff-Mangel: Impfzentrum in Lahnstein bleibt hinter Möglichkeiten zurück

Feuer frei für die Corona-Impfungen durch die Aufhebung der Priorisierung? Von wegen! Zwar ist seit Montag die bevorzugte Impfung für besonders gefährdete oder systemrelevante Personen aufgehoben, und jeder kann sich frei für einen Impftermin anmelden, doch bleibt laut Guido Erler, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Rhein-Lahn-Kreises und Chefkoordinator des Impfzentrums in Lahnstein, eben dieses Impfzentrum schon jetzt weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Von Hans-Georg Egenolf Lesezeit: 2 Minuten
+ 335 weitere Artikel zum Thema