Archivierter Artikel vom 14.09.2017, 17:07 Uhr
Plus
Lahnstein

Im Lahnsteiner Stadtrat ging wieder mal hoch her: Heftige Debatte um symbolische Aktionen

Mit Engelszungen hatten sie an die Kollegen appelliert, doch gemeinschaftlich abzustimmen, um nach außen hin Geschlossenheit zu demonstrieren. Doch alle (fast flehenden) Appelle von Gabi Laschet-Einig (SPD), Jutta Niel (Grüne), Rainer Burkard (FBL) und Oberbürgermeister Peter Labonte, bekanntermaßen selbst Christdemokrat, nutzten nichts. Die CDU-Fraktion lehnte in der jüngsten Sitzung des Stadtrats zwei Beschlüsse ab, die eigentlich nur symbolischer Natur waren – und letztlich auch von einer Mehrheit durchgesetzt wurden.

Von Tobias Lui Lesezeit: 4 Minuten