Archivierter Artikel vom 12.01.2012, 15:12 Uhr
Loreley/Mainz

Hotelpläne für Loreley werden am Freitag Ministerin vorgestellt

Über die Idee eines Hotels auf dem Loreleyplateau werden Vertreter des potenziellen Investors, der Hamburger Firma Nidag, am Freitag in Mainz mit Wirtschaftsministerin Eveline Lemke sprechen.

Wie Lutz Fischer von der Dellmann Unternehmensberatung auf Anfrage unserer Zeitung erklärt, sollen der Ministerin die Ideen für einen Hotelkomplex persönlich vorgestellt werden. Übernachten in der Rheinromantik – so stellt sich der mögliche Investor Nidag (Neubau Immobilien Developement AG) sein Vorhaben auf dem Loreleyplateau vor. Geplant ist ein Luxushotel mit einer Kapazität von unter 100 Zimmern, Gastronomie und weiteren Angeboten. Erste Gespräche mit Vertretern der SGD Nord und den Kommunen an der Loreley haben bereits im Spätsommer 2011 stattgefunden (die Rhein-Lahn-Zeitung berichtete).

Michael Stoll