Archivierter Artikel vom 14.10.2011, 11:13 Uhr
Dornholzhausen

„Hollesser“ reisen von Siegerehrung zu Siegerehrung

Der Terminkalender der „Hollesser“ wird zurzeit von Siegerehrungen geprägt.

Die mit reichlich Schnitzwerk versehene Luthereiche in Dornholzhausen ziert den Platz vor der Kirche.
Die mit reichlich Schnitzwerk versehene Luthereiche in Dornholzhausen ziert den Platz vor der Kirche.
Foto: Carlo Rosenkranz

Dornholzhausen – Der Terminkalender der „Hollesser“ wird zurzeit von Siegerehrungen geprägt.

Sie sind Ausdruck der erfolgreichen Teilnahme des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auf mehreren Ebenen. Erst kürzlich war Ortsbürgermeister Eckhard Mangold mit 20 Einwohnern von Dornholzhausen in Flacht, um den Preis auf Kreisebene in Empfang zu nehmen. Am kommenden Montag, 17. Oktober, reist der Ortschef mit Interessierten nach Trier, wo man als Zweiter des Gebietsentscheids geehrt wird. Am Freitag, 28. Oktober, schließlich folgt die große Feier in der Landeshauptstadt. Dann überreicht Innenminister Roger Lewentz Urkunde, Trophäe und Geldpreis für den siebten Platz im Landesentscheid. Zum Festakt sind auch die Bürger eingeladen. crz

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag in der Rhein-Lahn-Zeitung.