Archivierter Artikel vom 20.06.2016, 14:22 Uhr
Kamp-Bornhofen

Hochwasser: Festzelt in Kamp-Bornhofen steht derzeit im Rhein

Das Wasser steht hoch am Mittelrhein. Es sind deshalb auch keine ersten Experimente für eine schwimmende Buga 2031, die derzeit in Kamp-Bornhofen zu sehen sind. Vielmehr steht das Festzelt fürs kommende Wochenende leider noch unter Wasser. Doch die Pegel sollen bald sinken.

Hochwasser: Festzelt in Kamp-Bornhofen steht derzeit im Rhein
Der Flüzer-Platz liegt derzeit auf Augenhöhe mit dem Rhein. Das Festzelt der Kolping-Kapelle steht unter Wasser.
Foto: Andreas Jöckel – aj

Denn anlässlich des 25. autofreien Erlebnistages Tat total als Höhepunkt am Sonntag, 25. Juni, will die Kolping-Kapelle Kamp-Bornhofen ihr 50-jähriges Bestehen auf dem Flüzer-Platz feiern. Doch der liegt jetzt gerade mit dem Rhein auf einer Höhe. Allerdings sollen die Pegel laut Prognose des Wasser- und Schifffahrtsamtes ab Mittwochmittag wieder fallen, sodass die Gäste beim Heimatfest am Samstag und Sonntag hoffentlich mit trockenen Füßen feiern können.

Nach der offiziellen Eröffnung des Erlebnistages am Sonntag um 11 Uhr in Lahnstein wollen Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Innenminister Roger Lewentz und Rudolf Scharping als „Vater“ von Tal total bis nach Kamp-Bornhofen radeln, um dem Verein zum Jubiläum zu gratulieren. aj