Nastätten/Eswatini

Hilfsprojekt in Eswatini: Zu Besuch in einem Land der Fröhlichkeit

Seit 2013 sammeln die „Freunde der Thomas-Engel-Stiftung“ Spenden, um die Hilfsprojekte der Stiftung zu unterstützen. Das größte Projekt ist die Aidswaisenhilfe in Eswatini – vormals Swasiland. Jan Menzel, der Vorsitzende des Fördervereins, und seine Frau Katrin haben sich Ende Oktober auf eigene Kosten auf die Reise gemacht, um sich selbst ein Bild von den Hilfsangeboten in dem afrikanischen Königreich zu machen. „Es waren nur sechs Tage“, sagt Katrin Menzel, „aber die waren sehr emotional und beeindruckend.“ Der Vorsatz: In zwei Jahren wollen sie die Reise wiederholen.

Cordula Sailer Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net