Archivierter Artikel vom 05.07.2010, 14:58 Uhr
Hainau

Hauptstraße in Hainau ist Großbaustelle

Noch bis November bleibt die Ortsdurchfahrt in Hainau gesperrt. Dort tut sich einiges. Deshalb muss der Durchgangsverkehr weiträumig umgeleitet werden.

Da gibt es kein Durchkommen durch die Ortsdurchfahrt von Hainau. Noch bis November werden sich die Arbeiten für Kanal und Wasserleitung hinziehen.
Da gibt es kein Durchkommen durch die Ortsdurchfahrt von Hainau. Noch bis November werden sich die Arbeiten für Kanal und Wasserleitung hinziehen.

In der Hauptstraße in Hainau, der K.76, werden derzeit Kanal und Wasserleitung auf einer Gesamtlänge von 280 Metern wegen ihres schlechten Zustands ausgetauscht. Mit diesen Arbeiten ist es nicht getan. Um das Tempo in der Ortsdurchfahrt zu drosseln und damit auch den Fußgängern mehr Sicherheit zu bieten, hängt sich die knapp 200 Einwohner zählende Gemeinde an dieses Projekt. So wird beispielsweise der Bürgersteig, der teilweise in Höhe des Gemeindehauses nur 60 Zentimeter misst, auf 1,50 Meter verbreitert.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.