Archivierter Artikel vom 03.11.2014, 16:05 Uhr
Plus
Trier/Rhein-Lahn

Gutachter: Opfer von „Geisterfahrerin“ waren nicht angeschnallt

Eine mutmaßliche Falschfahrerin steht in Trier vor Gericht, weil sie einen schweren Unfall verursacht haben soll, bei dem drei Menschen aus der Verbandsgemeinde Bad Ems starben. Möglicherweise hätten die Unfallfolgen aber gemildert werden können. Ein Gutachter ist überzeugt, dass die Opfer beim Unfall nicht angeschnallt waren.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema